Meldungen aus dem Landesverband

BR-Reportage zu Schicksalen von Kriegsgefangenen

In einem eindrucksvollen Beitrag berichtet BR-Rundfunkreporterin Julia Smilga über die schwierige Suche nach vermissten deutschen und russischen Kriegsgefangenen. Dabei geht sie mit dem Münchener Volksbund-Mitglied Werner Winkler (Jg. 1939) auf die Suche nach Spuren von Herbert Winkler, der 1945 in einem sibirischen Kriegsgefangenenlager gestorben ist. Im Zuge der Recherchen für die Rundfunk-Reportage konnte geklärt werden, dass Werner Winklers Vater seine letzte Ruhestätte auf dem Kriegsgefangenenfriedhof Kiseljewsk (Kisseljowsk), 350 Kilometer südostwärts von Nowosibirsk, fand. Link zum Kriegsgefangenfriedhof hier.

Die Sendung kann als Podcast nachgehört werden. Link zur Sendung hier.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.