Meldungen aus dem Landesverband Bayern

Clara Köstner erhält Preis für Engagement im Rahmen der Kriegsgräbersammlung

Clara Köstner besuchte gemeinsam mit Mutter Jennifer und Schwester Charlotte das Rathaus und Oberbürgermeister Ingo Lehmann, der das Geschenk des Volksbundes überreichte. Presse-Service / Stadt Kulmbach

Alljährlich um den Volkstrauertag im November führt der „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“ eine Haus- und Straßensammlung durch. Genauer gesagt nicht ausschließlich der Volksbund selbst, sondern vorrangig ehrenamtliche Helferinnen und Helfer wie Clara Köstner. Mehr als 120 Euro hatte die 14-Jährige im vergangenen Jahr gesammelt. Nun wurde sie für ihr hervorragendes Ergebnis durch Oberbürgermeister Ingo Lehmann im Rathaus ausgezeichnet und erhielt ein Geschenk des Volksbundes.

Die Arbeit des Vereins umfasst zum einen die Pflege und Instandhaltung von Kriegsgräbern als Mahnmäler für den Frieden innerhalb und außerhalb Deutschlands, aber auch die Vermittlung der deutschen und europäischen Historie. Insbesondere die Hinführung zur reflektierenden Geschichtsbetrachtung und dem Vergessen der Schrecken vergangener Kriege entgegenzuwirken, sind wichtige Anliegen des Vereins und stehen im Mittelpunkt der Jugendarbeit des „Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“.

„Gerade in der heutigen Zeit und in Anbetracht des furchtbaren Krieges in unserer europäischen Nachbarschaft, kann nicht oft genug betont werden, welche bedeutende Aufgabe die aktive Friedensgestaltung darstellt und dass das Engagement der nachkommenden Generation dabei unverzichtbar ist“, lobte OB Ingo Lehmann die Arbeit der jungen Kirchleuserin, die in Begleitung ihrer Mutter Jennifer und Schwester Charlotte der Einladung ins
Kulmbacher Rathaus folgte.

Auch in diesem Jahr wollen Clara und Charlotte wieder in Begleitung einer Freundin für den Volksbund sammeln. „Ihnen und allen anderen Freiwilligen gilt mein Dank! Im Namen der Stadt und auch persönlich“ gab OB Lehmann den Schwestern mit auf den Weg.

Übrigens:
Auch dieses Jahr im Herbst werden Sammler im Kulmbacher Stadtgebiet von Haus zu Haus gehen oder an Denkmälern und Friedhöfen Spenden entgegennehmen. Wer mehr über die wichtige und spannende Arbeit des Vereins im In- und Ausland erfahren möchte, findet Informationen unter https://oberfranken.volksbund.de. Text: Presse-Service der Stadt Kulmbach

 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung