Meldungen aus dem Landesverband

Stilles Gedenken in Augsburg

Kranzniederlegungen des Volksbundes in allen Teilen des Freistaats.

Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber und Volksbund-Landesvorsitzender Regierungspräsident a.D. Wilhelm Wenning legten die Kränze von Stadt und Kriegsgräberfürsorge nieder. Zahlreiche Organisationen brachten ihre Verbundenheit mit Kränzen zum Ausdruck. Foto: Anton Spar / Volksbund

Zu einer Kranzniederlegung (Kränze der Stadt Augsburg und des Volksbundes) kamen in stillem Gedenken an die Toten von Krieg und Gewaltherrschaft am frühen Nachmittag des 14. November Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber und der Volksbund-Landesvorsitzende, Regierungspräsident a.D. Wilhelm Wenning, an der Kriegsgräberstätte des Zweiten Weltkrieges im Augsburger Westfriedhof zusammen.

Dort haben 1.164 Tote eine würdige Ruhestätte gefunden. Die Anlage wurde in diesem instandgesetzt - finanziert zu je einem Drittel durch die Stadt Augsburg als Friedhofsträgerin und Verpflichtete nach dem Gräbergesetz, dem Bayerischen Sozialministerium und dem Volksbund. Der Landesverband Bayern  leistete einen freiwilligen Zuschuss aus Erlösen der jährlichen Gedenkkerzen-Aktion „Lichter für den Frieden“. Auf weiteren neun Anlagen in Augsburg sind über 1.200 Tote beider Weltkriege und der NS-Gewaltherrschaft bestattet.

Ihre Verbundenheit brachten folgende weitere Institutionen und Verbände durch Entsendung von Kränzen zum Ausdruck:

⦁    Bayerische Staatsregierung (Kranz des Bayerischen Ministerpräsidenten)
⦁    Bayerischer Landtag (Kranz der Landtagspräsidentin)
⦁    Bundeswehr/Landeskommando Bayern/Standort Augsburg-Lechfeld (Kranz der Bundesministerin der Verteidigung)
⦁    Arbeitsgemeinschaft der Reservisten-, Soldaten- und Traditionsverbände in Bayern (ARST)
⦁    Sozialverband VdK

Die Fuggerstadt war in diesem Jahr als Gastgeberin der Landesfeier zum Volkstrauertag vorgesehen: Zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Mitglieder und Spender hatten der gemeinsamen Einladung der Stadt Augsburg und des Volksbundes folgend, ihr Kommen und ihre Mitwirkung bereits vor geraumer Zeit signalisiert. Darunter der bayerische Innenminister Joachim Herrmann, II. Landtagsvizepräsident Thomas Gehring, der Bischof von Augsburg, Dr. Bertram Meier, der Kommandeur im Landeskommando Bayern, Brigadegeneral Thomas Hambach, und der Vorsitzende der Landesgruppe Bayern im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Oberst d.R. Dr. Klemens M. Brosig.

Aufgrund der für November beschlossenen, bundesweiten zusätzlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und in Anbetracht der in der Fuggerstadt besonders hohen Inzidenzwerte angezeigten Fürsorgewaltung gerade den lebensälteren Förderern gegenüber, musste die bereits seit Jahresbeginn für Samstag, 14. November, anberaumte Volkstrauertag-Landesfeier leider abgesagt werden.

Der herzliche Dank des Volksbund-Landesvorsitzenden, Regierungspräsident a.D. Wilhelm Wenning und des Bezirksvorsitzenden, Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner, gilt all denjenigen, die im Laufe der letzten Wochen und Monate mit dem Ziel zusammengearbeitet hatten, die Gedenkfeier in der ursprünglich geplanten Form zu realisieren (A-Z):

Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung, Arbeitsgemeinschaft der Reservisten-, Soldaten- und Traditionsverbände in Bayern, Bayerische Kameraden- und Soldatenvereinigung (Bezirksverband Schwaben, Kreisverbände Augsburg und Dillingen), Bayerisches Rotes Kreuz, Bläsertrio Fiscaha mit Trommlerbegleitung, Bundeswehr, Landeskommando Bayern / Standort Lechfeld-Augsburg, Evang.-Lutherisches Dekanat Augsburg, Jugendchor Augustana, Pfarrei St. Moritz, Polizei (Polizeipräsidium Schwaben Nord; Polizeiinspektion 6; V. Bereitschaftspolizeiabteilung), Protokollreferat der Stadt Augsburg, Protokollabteilung der Bayerischen Staatskanzlei, Soldaten- und Kriegerverein Diedorf, Stadt Augsburg (Protokollreferat, Pressestelle, Hauptamt, Friedhofswesen), UniTed Security, Veteranen- und Soldatenverein Stadtbergen 1878, Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (Bezirksverband Schwaben; Reservistenkameradschaft Augsburg), Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband Bayern / Bezirksverband Schwaben.

Links zu den Berichten über Kranzniederlegungen in München, Oberfranken, Oberbayern, Oberpfalz, Niederbayern und Unterfranken.

Es hat leider so nicht sollen sein …

Videobotschaft der Augsburger Oberbürgermeisterin

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.